Weinmanufaktur Alte Zuckerfabrik

Filteroptionen:Filter zurücksetzen
Zeige 1 bis 17 (von insgesamt 17 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Bacchus DQW trocken 2022 - Weinmanufaktur Alte Zuckerfabrik
Weinmanu­faktur Alte Zuckerfabrik
2022
Deutscher Qualitätswein trocken - Bereich Schloss Neuenburg
Silberner Preis Gebietsweinprämierung Saale Unstrut

11,80 €
(15,73 €/Liter)
ausgetrunken
Burgunderhochzeit Spätlese trocken - Weinmanufaktur Alte Zuckerfabrik
Weinmanu­faktur Alte Zuckerfabrik
2016
Deutscher Prädikatswein Spätlese trocken - Bereich Schloss Neuenburg

nicht verfügbar
im Barrique ausgebaut
Cabernet Mitos 2020 DQW trocken Barrique - Weinmanufaktur Alte Zuckerfabrik
Weinmanu­faktur Alte Zuckerfabrik
2020
Deutscher Qualitätswein trocken im Barrique gereift - Naumburger Göttersitz
Nur noch 8 verfügbar!

22,90 €
(30,53 €/Liter)
ausgetrunken
Cuvée Rosé DQW trocken 2019 - Weinmanufaktur Alte Zuckerfabrik
Weinmanu­faktur Alte Zuckerfabrik
2019
Deutscher Qualitätswein trocken - Bereich Schloss Neuenburg

nicht verfügbar
Dornfelder DQW trocken 2021 - Weinmanufaktur Alte Zuckerfabrik
Weinmanu­faktur Alte Zuckerfabrik
2021
Deutscher Qualitätswein trocken - Naumburger Sonneck

11,50 €
(15,33 €/Liter)
ausgetrunken
Dornfelder Rosé DQW halbtrocken 2021 - Weinmanufaktur Alte Zuckerfabrik
Weinmanu­faktur Alte Zuckerfabrik
2021
Deutscher Qualitätswein halbtrocken - Naumburger Sonneck

nicht verfügbar
Grauburgunder Auslese trocken 2022 - Weinmanufaktur Alte Zuckerfabrik
Weinmanu­faktur Alte Zuckerfabrik
2022
Deutscher Prädikatswein Auslese trocken - Steigraer Hahnenberg
Silberner Preis Gebietsweinprämierung Saale Unstrut

13,50 €
(18,00 €/Liter)
ausgetrunken
Grauburgunder Spätlese trocken 2019 Barrqiue - Weinmanufaktur Alte Zuckerfabrik
Weinmanu­faktur Alte Zuckerfabrik
2019
Deutscher Prädikatswein Spätlese trocken im Barrique gereift - Steigraer Hahnenberg

nicht verfügbar
ausgetrunken
Kerner DQW halbtrocken 2021 - Weinmanufaktur Alte Zuckerfabrik
Weinmanu­faktur Alte Zuckerfabrik
2021
Deutscher Qualitätswein halbtrocken

nicht verfügbar
Kernling Spätlese trocken 2022 - Weinmanufaktur Alte Zuckerfabrik
Weinmanu­faktur Alte Zuckerfabrik
2022
Deutscher Prädikatswein Spätlese trocken - Naumburger Göttersitz
Silberner Preis Gebietsweinprämierung Saale Unstrut

12,50 €
(16,67 €/Liter)
Müller-Thurgau DQW halbtrocken 2022 - Weinmanufaktur Alte Zuckerfabrik
Weinmanu­faktur Alte Zuckerfabrik
2022
Deutscher Qualitätswein halbtrocken - Naumburger Sonneck

10,50 €
(14,00 €/Liter)
ausgetrunken
Riesling DQW halbtrocken 2015 - Weinmanufaktur Alte Zuckerfabrik
Weinmanu­faktur Alte Zuckerfabrik
2015
Deutscher Qualitätswein halbtrocken - Wetterzeuber Bischofsleite

nicht verfügbar
ausgetrunken
Riesling Spätlese trocken 2020 - Weinmanufaktur Alte Zuckerfabrik
Weinmanu­faktur Alte Zuckerfabrik
2020
Deutscher Prädikatswein Spätlese trocken - Karsdorfer Hohe Gräte

nicht verfügbar
Silvaner DQW lieblich 2023 - Weinmanufaktur Alte Zuckerfabrik
Weinmanu­faktur Alte Zuckerfabrik
2023
Deutscher Qualitätswein lieblich - Dorndorfer Rappental

10,50 €
(14,00 €/Liter)
Silvaner DQW trocken 2021 - Weinmanufaktur Alte Zuckerfabrik
Weinmanu­faktur Alte Zuckerfabrik
2021
Deutscher Qualitätswein trocken - Bereich Schloss Neuenburg

10,50 €
(14,00 €/Liter)
im Barrique ausgebaut
Spätburgunder DQW trocken 2019 Barrique - Weinmanufaktur Alte Zuckerfabrik
Weinmanu­faktur Alte Zuckerfabrik
2019
Deutscher Qualitätswein trocken im Barrique gereift - Naumburger Göttersitz

14,90 €
(19,87 €/Liter)
Weißburgunder DQW trocken 2022 - Weinmanufaktur Alte Zuckerfabrik
Weinmanu­faktur Alte Zuckerfabrik
2022
Deutscher Qualitätswein trocken - Karsdorfer Hohe Gräte
Silberner Preis Gebietsweinprämierung Saale Unstrut

11,80 €
(15,73 €/Liter)
Zeige 1 bis 17 (von insgesamt 17 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Weinmanufaktur Alte Zuckerfabrik Im Frühjahr 2013 wurde auf dem Gelände der Alten Zuckerfabrik in Laucha die gleichnamige Weinmanufaktur gegründet. Der Begriff Weinmanufaktur steht für die Herstellung hochwertiger Weine in limitierter Stückzahl. Die Trauben stammen von verschiedensten Parzellen der umliegenden Weinberge an Saale und Unstrut, meist bewirtschaftet von Hobbyweinbauern. Im Verlauf des Weinjahres überzeugt sich Kellermeister Johannes Beyer vor Ort mehrfach von der Qualität des künftigen Leseguts. Die Weine werden in der Regel nicht nur sorten-, sondern auch parzellenrein ausgebaut. Dadurch bleibt die Produktionsmenge pro Wein und Jahrgang entsprechend niedrig und limitiert. Das Qualitätsstreben wird durch die in den vergangenen Jahren regelmäßig erworbenen Auszeichnungen bei der Landesweinprämierung eindrucksvoll unterstrichen.
Hersteller