Johanniter DQW trocken 2016 - Weingut Zahn
Johanniter DQW trocken 2016 - Weingut Zahn
Weingut Zahn
Weingut Zahn
Johanniter 2016
Deutscher Qualitätswein trocken - vegan ausgebaut
Icon_Rebsorte
Rebsorte: Johanniter
Jahrgang: 2016
Ausbau: vegan
Icon_Region
Anbaugebiet: Saale Unstrut
8,90 €
In den Warenkorb

(11,87 €/Liter)
inkl. 19 % MwSt.zzgl. Versandkosten

Icon_Info
Lieferzeit: 1 Woche
Artikelnr.: ZN-W16JOT-0000
Sorte: Weißwein
Flaschengröße: 0.75 Liter
Trinktemperatur: 8-10 °C
Alkohol: 12.0 % vol
Restzucker: 2.4 g/l
Säure: 5.6 g/l
Allergene: enthält Sulfite
Icon_Winzer
Erzeugerabfüllung Weingut Zahn, D-99518 Großheringen OT Kaatschen

Im Thüringer Teil des Anbaugebietes Saale-Unstrut rund um Kaatschen kultiviert das Familienunternehmen Zahn seine Weinstöcke auf mittlerweile 13 Hektar Rebfläche. Vom Seniorchef Hartmut Zahn und seiner Frau Christina gegründet, bereitet sich der Betrieb derzeit auf einen Generationenwechsel vor. Neben Sohn André, der als Kellermeister für den Ausbau der Weine verantwortlich zeichnet, kümmert sich Tochter Elvira mit Torsten General um die Vermarktung und die gastronomische Einrichtung. Umweltschonender, naturnaher Weinbau und modernste Kellertechnik prägen die Betriebsphilosophie. Mit hohem Anspruch an die Qualität gelingt dem Weingut Zahn die Herstellung regionaltypisch frischer Weiß- und vollmundiger Rotweine.

Bewertungen:

Es sind leider noch keine Bewertungen vorhanden. Können Sie diesen Artikel anderen Weinfreunden empfehlen ?


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Cabernet Blanc DQW feinfruchtig 2016 - Wolfram Proppe
Wolfram Proppe
2016
Deutscher Qualitätswein feinfruchtig - Golmsdorfer Gleisburg
Nur noch 5 verfügbar!

13,90 €
(18,53 €/Liter)
Kernling Spätlese feinherb 2016 - Weingut Zahn
Weingut Zahn
2016
Deutscher Prädikatswein Spätlese feinherb - Tultewitzer Bünauer Berg

10,90 €
(14,53 €/Liter)
Frühburgunder DQW trocken 2014 - Weingut Klaus Böhme
Weingut Klaus Böhme
2014
Deutscher Qualitätswein trocken - Dorndorfer Rappental

13,90 €
(18,53 €/Liter)
Hersteller
bewertet uns so:
""