Weinpatenschaft für einen Weinstock
Weinpatenschaft für einen Weinstock
Welcher Weinkenner möchte nicht einmal einen Wein mit dem eigenen Namen auf dem Etikett in den Händen halten? Aber wer hat schon die notwendige Zeit und verfügt über die langjährige Erfahrung zur Kultivierung der anspruchsvollen Reben. Mit einer Patenschaft für einen Weinstock ist das jetzt kein Problem mehr. Hier mieten Sie sich einfach einen Weinstock und geben diesen zur Pflege in die sorgsamen Hände eines erfahrenen Winzers.
Diese Patenschaft lohnt sich - ein außergewöhnliches und individuelles Geschenk für Freunde, Kollegen oder Geschäftspartner.

Lieferzeit: 1 Woche
Artikelnr.: WG-WP

Weinsorte
Weinversand
Urkunde
ab 30,00 €
In den Warenkorb

inkl. 19 % MwSt.zzgl. Versandkosten

Weinsorte:
Für die Weinpatenschaft fallen Kosten in Höhe von 30,00 Euro für die Dauer eines Jahres an. Der Weinpate erhält während seiner Patenschaft jährlich zwei Flaschen Wein. Je nach Geschmack können Sie eine der zwei Rotweinsorten Cabernet-Mitos und Spätburgunder, einen Roséwein vom Spätburgunder oder den Weißwein Müller-Thurgau in einer der Ausbauvarianten trocken, halbtrocken oder lieblich auswählen.

Weinversand:
Die zwei Weinflaschen können selbstverständlich kostenlos beim Winzer abgeholt oder für einen Versandkostenaufwand von 9,00 Euro direkt an den Weinpaten gesendet werden.

Urkunde:
Soll die Weinpatenschaft ein Geschenk sein, so geben Sie bitte die Adresse des Weinpaten während des Bestellvorganges als Lieferadresse ein. Dieser Name wird dann auf die Urkunde geschrieben und der Wein an diese Adresse versendet.
Anzahl:
Falls die Weinpatenschaft über einen Zeitraum von mehreren Jahren bestehen soll, erhöhen Sie bitte die Stückzahl entsprechend.
Neben einer Urkunde, welche den genauen Standort des Weinstockes dokumentiert, erhält der Weinpate jedes Jahr im April zwei Flaschen des eigenen Weines mit seinem individuellen Namensetikett. Selbstverständlich kann der Weinpate seinen Rebstock jederzeit in Augenschein nehmen. Am besten geht das bei einer der Weinwanderungen, welche mehrmals im Jahr vom Weingut kostenlos durchgeführt werden. Dabei lernt man den Weinberg und seinen persönlichen Rebstock kennen und bekommt interessante Einblicke in die Aufgaben des Winzers.
1. Die Urkunde wird zugesandt
Weinpatenschaft - Urkunde
Aus Ihren Daten wird eine Urkunde für den oder die Weinpatin erstellt und per Post an Ihre Adresse geschickt.
2. Der Weinstock wird signiert
Weinpatenschaft - Weinstock
Der Weinstock wird mit dem Namen des Weinpaten und dem Enddatum der Patenschaft gekennzeichnet.
3. Die Weine werden zugeschickt
Weinpatenschaft - Weinflaschen
Nach der Abfüllung im April werden die Weinflaschen mit einem individuellen Etikett an den Weinpaten versendet.
Der Anmeldeschluss für die Weinpatenschaft ist der 28. Februar. Bis zu diesem Tag erhält der Weinpate seinen Wein noch im April des selben Jahres. Bei Anmeldung ab dem 1. März werden die Weinflaschen im April des folgenden Jahres ausgeliefert. Wenn Sie heute bestellen, werden die zwei Weinflaschen demnach im April 2018 verschickt.
Hersteller